Prof. Dr. Johannes Feitzinger

Bücher
 

Handbook of Practical Astronomy
 
Herausgeber: Günther D. Roth
Springer Verlag Heidelberg, 2009
 
Beitrag Feitzinger:
 * Extragalactic Objects, Seite 667 - 695

 

 

 

 

Galaxien & Kosmologie

Autor: Johannes Feitzinger
Aufbau und Entwicklung des Universums
(Gebundene Ausgabe)
Kosmos Verlag - 2007

Das neue Jahrtausend begann mit einem kosmologischen Pauken- schlag: Die Astronomen entdeckten, daß das Universum zu 96 % unsichtbar ist! Dunkle Materie und Dunkle Energie beherrschen den Kosmos und bestimmen sein Schicksal. Wie kamen die Astronomen zu diesem überraschenden Ergebnis und wie sieht unser heutiges Weltbild aus?

 

Kosmische Horizonte

Autor: Johannes Feitzinger
Spektrum, Akademischer Verlag 2001

Das Buch stellt einige der aktuellen Fragen in der astronomischen Diskussion und versucht, sie allgemeinverständlich aber doch mit wissenschaftlicher Präzision zu beantworten. Dabei konzentriert sich der Autor auf Erkenntnisfelder der modernen Astronomie, die entscheidenden Einfluß auf das heutige Weltbild der Menschen ausüben.

 


 

Unterwegs auf der Milchstrasse

Autor: Johannes Feitzinger
Kosmos Verlag 1993
Die Erkundung unserer Galaxie

Das Buch hilft all jenen, die moderne astronomische Kenntnisse vermitteln, gehört in die Hand des Lehrers und in die Schulbibliothek.
F. Egger in Bibliographisches Informationsbulletin für Mittelschullehrer 

Der Titel ist eine echte Bereicherung auf dem populärwissenschaftlichen Büchermarkt.
Helmut Bernhard in Astronomie und Raumfahrt 


In jeder Hinsicht ein empfehlenswertes Buch.
Edgar Mädlow in Wilhelm-Foerster-Sternwarte Zeiss-Planetarium Berlin 

Es ist Feitzinger gelungen, die im einzelnen oft komplizierten Zusammenhänge außerordentlich phantasievoll und anschaulich zu erläutern.
Eine sehr empfehlenswerte, ausgewogene Einführung in die astronomische Erforschung der Milchstraße.
Burkhard Fuchs in Sterne und Weltraum

 

Die Milchstraße

Innenansichten unserer Galaxie.
Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2002
 

 

 

 

 

 

 

 

Am Anfang war kein Gott

Mitautor: Johannes Feitzinger
Patmos Verlag 2004

Kaum eine Frage ist so kontrovers diskutiert worden wie die nach den Ursprüngen des Universums, des Lebens und der menschlichen Intelligenz. War am Anfang die Schöpfung durch einen Gott oder ist unser Universum und das Leben auf der Erde durch Zufall entstanden? Zu dieser Frage lässt der Herausgeber Tobias Daniel Wabbel 23 große Denker unserer Zeit aus den unterschiedlichsten Fachbereichen zu Wort kommen.



 

Faszination Kosmos -
Planeten, Sterne, schwarze Löcher

Sentker, Andreas; Wigger, Frank (Hrsg.)
ZEIT - Wissen Edition 2008
Mitautor: Johannes Feitzinger

Schon seit jeher richtet der Mensch den Blick auf den Nachthimmel. Der Mond mit seinen Phasen, die unzähligen Sterne in ihrem Jahreslauf und das breite Band der Milchstraße - sie waren Quelle der Faszination wie der Neugier. Wie ließen sich die Bewegungen dieser Himmelskörper erklären, welche Entfernungen lagen zwischen ihnen und der Erde, befand sich noch etwas hinter dem sichtbaren Firmament? Astronomen und Kosmologen haben über die Jahrhunderte hinweg zahlreiche Geheimnisse des Weltalls entschlüsselt und uns Planeten und Galaxien, Supernovae und kosmische Staubwolken näher gebracht. Astronauten und Kosmonauten haben sich in Umlaufbahnen um die Erde schießen lassen und ihren Fuß auf den Mond gesetzt; kleine Roboterfahrzeuge kuven seit Jahren auf dem Mars herum und schicken atemberaubende Bilder in die Heimat. Mit Teleskopen, Satelliten und Spektrometern sehen und horchen wir in die kalten und dunklen Weiten des Kosmos hinein. Teilchenphysiker erkunden mit immer ausgefeilteren Techniken und immer größeren Maschinen das, was die Welt im Innersten zusammenhält. Und überall in den Labors und Denkstuben entwerfen Theoretiker - fast schon jenseits der Nachvollziehbarkeit - fremde Welten von schwarzen Löchern, Superstrings und Multiversen. Einblicke in diese aufregenden Forschungsbereiche liefert der neue Band der ZEIT WISSEN Edition, dessen Titel "Faszination Kosmos" zugleich auch die Motivation beschreibt, die viele Wissenschaftler in diesem Feld antreibt.

 

Sterne und Weltraum

Bd. 8 der Reihe Bergmann - Schäfer,
Lehrbuch für Experimentalphysik
Mitautor: Johannes Feitzinger

Herausgeber: W. Raith,  de Gruyter Verlag, Berlin, 2002, mehrere Auflagen.

Beiträge: Sterne und interstellare Materie (p. 183-298, mit H. Scheffler); Galaxien (p. 299-429),
 

 


 

Compendium of Practical Astronomy

Vol. 1 – 3,
Editor: G. D. Roth,
Springer Verlag, Berlin, New York, 1994.

Beitrag Feitzinger: Extragalactic Objects, Vol.3, p. 199 – 244.
 

 

 

 


 

Handbuch für Sternfreunde

Herausgeber: G. D. Roth,
Bd.1 und 2, Springer Verlag, 1989, Berlin, mehrere Auflagen
.
Beitrag Feitzinger: Extragalaktische Objekte, Bd.2, p. 541 – 588.
 

 

 

 

 

Von den Sternen zu den Galaxien
Die Milchstraße und der Kosmos.

Herausgeber: V. Kasten
Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2003.

Beiträge Feitzinger:
* Der südliche Himmelspol, das Kreuz des Südens und Ptolemäus.
* Was ist die Milchstraße?
* Die Magellan’schen Wolken.
* Die lokale Gruppe.
* Spiralstruktur in Sternsystemen.
 

 

Von der Erde zu den Planeten

Das Sonnensystem.

Herausgeber: V. Kasten,
Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2002.

Beiträge Feitzinger:
* Wie kommen die Jahreszeiten zustande?
* Die Mondillusion und der gestauchte Himmel.

 

 


 

Scheibe, Kugel, Schwarzes Loch
Die wissenschaftliche Eroberung des Kosmos.

Herausgeber: Uwe Schultz,
Beck’sche Verlagsbuchhandlung, 1990, München.
Mehrere Auflagen als Insel-Taschenbuch Nr. 1804, 1996 und folgende Jahre.

Beitrag Feitzinger:
* Von Galaxie zu Galaxie – Die Unendlichkeit des Universums.

 

 

 


Astrophysikalische Übungsaufgaben

Sonderdruck
Übungsaufgaben für den Astronomieunterricht

Erstmals ist diese Aufgabenreihe in der Zeitschrift Astronomie + Raumfahrt erschienen in den Jahren 2002-2006. Entscheidend bei den Aufgaben ist das Aufdecken von physikalischen Entwicklungswegen, die schließlich zur Problemformulierung und dann zur Problemlösung führen.
Die Sammlung umfasst 30 spannende Aufgaben, die sich mit der Astrophysik beschäftigen, z. B.
* Veränderliche Sterne - pulsierend oder doppelt
* Gravitationsrotverschiebung und gekrümmte Lichtstrahlen
* Die räumliche und zeitliche Körnung der Welt
* Gezeitenkräfte und Bahnstörungen
* Entartete Materie bei großen Planetenmassen u.v.m.
Bei der Lösung dieser Aufgabenauswahl spielt die letzte Exaktheit nur eine untergeordnete Rolle. Nutzen sie die Aufgaben, um Wege einzuüben, physikalische Sachverhalte von einfachen Annahmen ausgehend zu durchschauen und rechnerisch darzustellen.

Friedrich Verlag
Best. Nr. 62340 € 8.80
Tel: 0511/40004-150
Fax: 0511/40004-170
leserservice@friedrich-verlag.de

 

ASTRONOMIE+RAUMFAHRT
im Unterricht


Hervorgegangen aus der Fachzeitschrift
„Astronomie in der Schule"
wird herausgegeben vom Friedrich Verlag in Velber in Zusammenarbeit mit Klett VERLAG

Erhard Friedrich Verlag GmbH,
Postfach 100150, 30917 Seelze,
Telefon (0511) 40004-0,
Telefax (0511) 40004-975
Internet: http://www.friedrich-verlag.de
GESCHÄFTSFÜHRER Dr. Friedrich Seydel
REDAKTION
Dr. Klaus Lindner (Chefredakteur)
E-Mail: redaktion.astro@friedrich-verlag.de 

ANSCHRIFT DER REDAKTION
Grunickestr. 7, 04347 Leipzig,
Telefon (03 41) 2 30 37 50 Telefax (03 41) 2 30 37 51

HERAUSGEBER- UND REDAKTIONSBEIRAT
Dr. Helmut Bernhard,
Prof. Dr. Johannes V. Feitzinger,
Dipl.-Päd. Peter Kriesel,
Prof. Dr. Karl-Heinz Lotze, Martin Reble,
Bernd Schrader, Prof. Dr. Oliver Schwarz,
Prof. Dr. Wolfram Winnenburg

ANZEIGENMARKETING
Tarik El-Badaoui
Telefon (05 11) 4 00 04-243

Best. Nr.: 536105106 ISSN 1437-8639

 

zum Seitenanfang
 

Prof. Dr. Johannes Feitzinger
info(at)johannes-feitzinger.de

Webmaster: Christa Feitzinger